Neue Funktionen in der Handelsplattform MetaTrader 5
26 Jul 2016

Neue Funktionen in der Handelsplattform MetaTrader 5

Sehr geehrte Kunden,

wir freuen uns Ihnen mitzuteilen zu dürfen, dass in der neuen Version der Handelsplattform MetaTrader 5 die Option „Hedging-Geschäft“ eingeführt wurde. Es bedeutet, dass die Funktion der Eröffnung von rückgängigen Positionen auf einem Instrument (Währungspaar) verfügbar ist. Solche Trader, die sich an der Strategie mit der Benutzung von Lock-Positionen auf der MT4 Plattform gewöhnt haben und an der ähnlichen Funktion auf der MT5 Plattform gemangelt haben, können jetzt die modernere Plattform benutzen.

Die Öffnung der entgegengesetzten Positionen ist schon für alle neuen Kunden bei FIBO Group Holdings, sowie für die Kunden, welche zum ersten Mal die Kontoart MT5 NDD eröffnen, verfügbar. Dafür braucht man die Plattform MetaTrader 5 zu aktualisieren oder installieren. Die Kunden, welche früher das Konto MT5 NDD eröffnet haben, sollten sich an die Kundendienstabteilung für die Einschaltung dieser Funktion wenden. Früher funktionierte auf der MT5 Plattform nur Netting-Verrechnungssystem, in diesem Fall wurden die Positionen Buy und Sell zusammengerechnet, und sind nur solche Positionen, für welche keine entgegengesetzte Positionen sind, geblieben. Jetzt sind die beiden Verrechnungssysteme (Netting und Hedging) für verschiedene Märkte innerhalb einer Handelsplattform verfügbar.

MetaTrader 5 ist die moderneste Multimarkthandelsplattform, in welcher verschiedene Funktionen, die den Handel auf den Devisenmärkten komfortabler machen und immer weiter wachsende Anforderungen der Broker und Tradern befriedigen, integriert sind. Eine der beliebtesten Funktionen der Plattform ist die integrierte Unterstützung von automatischem Handel, welcher sowohl von Signallieferanten, als auch von Investoren gefordert ist.

Mit freundlichen Grüßen,

FIBO Group Holdings Ltd.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld, wenn sie CFDs bei diesem Broker handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

class="share-content"
×

Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und haben aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld, wenn sie CFDs bei diesem Broker handeln. Bevor Sie sich entscheiden, mit Devisen zu handeln, sollten Sie überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie Ihre Anlageziele, Ihren Erfahrungsstand verstehen und Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust von einigen oder allen Ihrer Anfangsinvestitionen erleiden könnten und daher sollten Sie nicht mehr riskieren, als Sie bereit sind zu verlieren. Wenn nötig, suchen Sie bitte eine unabhängige Finanzberatung.

Wichtiger Hinweis
Beim Klicken auf "Weiter" werden Sie an die Webseite des Unternehmens FIBO Group, LTD versetzt, welches auf den Britischen Jungferninseln registriert und durch FSC reguliert ist. Bitte machen Sie sich mit der Kundenvereinbarung unter folgendem Link vertraut. Klicken Sie auf "Abbrechen", um auf dieser Seite zu bleiben.